Empfehlung,  Game of Thrones,  Veranstaltung

Game of Thrones in Oberhausen

Deutsche Fans der Kultserie Game of Thrones dürfen sich freuen – und ganz besonders jene, die in der Nähe von Oberhausen leben. Nicht nur die Herzen eingefleischter Fans deren ganze Leidenschaft George R.R. Martins Fantasyepos gilt dürften bei dieser Ankündigung höher schlagen. Auch jeder der sich nur am Rande für GoT interessiert, sich generell für Fantasy begeistern kann, Rollenspieler, Gamer, Cineast, HBO- oder Serienjunkie ist, dürfte im Winter 2018 voll auf seine Kosten kommen.

Am dem 27.11.18 geht in Oberhausen in Erfüllung, worauf viele Game of Thrones Fans schon lange warten: Die Ausstellung „Game of Thrones Touring Exhibition“ öffnet ihre Pforten erstmalig in Deutschland.

Was ist die Game of Thrones Touring Exhibition?

Laut der Internetseite der Ausstellung handelt es sich um eine Wanderausstellung die ihre Zelte bereits in Städten wie Barcelona und Paris aufgeschlagen hat. Bloß in Deutschland war sie bis jetzt noch nicht zu sehen.

Die Ausstellung möchte den Fans der Game of Thrones Serie einen Einblick hinter die Kulissen der Produktion geben und sie eintauchen lassen in die Heimat ihrer Roman- und Filmhelden. Die Besucher können sich fühlen als seien sie in Westeros und Essos und Teil der Sieben Königreiche.

Originalkostüme und Requisiten vom Set können ebenso bewundert werden wie interaktive Räume in denen man sich fühlt wie in King’s Landing&Co.
Bühnenbilder direkt von den Drehorten, immersive Umgebungen und interaktive Inhalte machen G.R.R. Martins Welt im Schatten des Eisernen Throns für jeden Zuschauer erlebbar.

Natürlich dürfen auch Waffen, die Heimat der Nachtwache und die Weißen Wanderer nicht fehlen.

Auf Youtube gibt es einen Trailer zur Game of Thrones Touring Exhibition von Paris, die einen stimmungsvollen Vorgeschmack auf das liefert, was die Besucher demnächst in Oberhausen erwartet.

Die harten Fakten

Die Game of Thrones Touring Exhibition öffnet ihre Pforten am 27.11.2018. Auf der Internetseite der Ausstellung konnte ich nicht lesen, wie lange die Ausstellung in Oberhausen bleiben wird. Im Internet wird an verschiedenen Stellen (z.B. HIER) aber vermutet, dass die Ausstellung wohl bis etwa Februar 2019 in Oberhausen verweilt.

Die Wanderausstellung wird in einer überdachten, transportablen Veranstaltungshalle neben dem CENTRO in Oberhausen untergebracht. Diese Halle wird dort errichtet, wo kürzlich ein Pinguingehege und eine Wildwasserbahn abgerissen wurden. Auf dem frei gewordenen Gelände ist mehr als genug Platz, um die etwa 2000qm umfassende Wanderausstellung unterzubringen.

Die Adresse:
Exhibition Hall
Promenade / CentrO Oberhausen
46047  Oberhausen
Info & Ticket-Hotline: 0180 – 6999 000 220

Die Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 12:00 bis 21:00
Freitag bis Samstag & Feiertage in NRW: 11:00 bis 22:00
Sonntag & Feiertage: 10:00 bis 20:00

Wo kann ich Tickets bekommen und was kostet der Eintritt?

Die Tickets kosten zwischen 14,50 und 27.95€ – je nachdem an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit man die Ausstellung besuchen möchte. Vormittage unter der Woche sind dabei deutlich günstiger als Wochenend-Tickets.
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten nach Vorlage eines aktuellen und gültigen Nachweises vergünstigte Tickets.

Der Eintritt ist dabei in ein halbstündiges Eintrittsfenster (z.B. 10:00 bis 10:30 Uhr) unterteilt. Zusätzlich ist ein sogenannter „fast pass“ erhältlich – dieser ist nicht an ein bestimmtes Zeitfenster gebunden und den gesamten Tag über gültig.

Zur Buchungsseite mit Ticket- und Preisübersicht kommst Du HIER.

Übernachtungsmöglichkeiten

Falls Du von weiter her anreisen und in Oberhausen übernachten möchtest, bieten sich rein von der Distanz her (ich habe keine dieser Unterkünfte besucht oder getestet) folgende Unterkünfte an:

Alle drei Hotels sind ziemlich nah am CENTRO gelegen. Allerdings sind sie nicht besonders günstig (Stand heute: zwischen 54 und 70€ pro Nacht). Günstiger kommst Du im In Hostel Veritas Oberhausen unter. Das liegt auch nur gut anderthalb Kilometer vom CENTRO entfernt.

Mein Eindruck

Die Bilder auf der Ausstellerseite verheißen ein buntes Potpourri an Eindrücken rund um das Game of Thrones Universum. Wer würde nicht gern einmal auf dem Eisernen Thron Platz nehmen, Cerseis Kleider aus der Nähe bewundern, die Krone der Baratheons in Augenschein nehmen, mit Daenerys Targaryen gemeinsam Drachen lenken, die Schwerter von Ned Stark oder Jon Snow berühren oder ein Selfie mit einem Weißen Wanderer schießen?
Auf der Exhibition scheint all dies möglich zu sein.

Die Fotos, die man auf der Internetseite sieht, künden von stimmungsvoller Gestaltung und Ausleuchtung der einzelnen Ausstellungselemente und lassen auf eine „Ausstellung zum Anfassen“ hoffen. Wie interaktiv das Ganze dann am Ende wirklich ist und ob man Dinge wie Jamie Lannisters Handprothese wirklich berühren oder den ausgestellten Drachenkopf tatsächlich streicheln darf, vermag ich nicht herauszufinden.

Dennoch bin ich mir sicher, dass Du von einem Besuch der Ausstellung profitieren kannst – selbst wenn Du kein eingefleischter Fan der Serie bist. Denn Eindrücke der Kostüme und Requisiten können Dir im Spiel oder bei der Ausarbeitung von Abenteuern als Vorlage dienen, dargestellte Szenerien oder erlebbare Filmsets als Inspiration zur Seite stehen und Fotos oder Skizzen als Handouts für Deine Spieler.

Wenn Oberhausen nicht zu weit von Dir entfernt ist, lohnt es sich vielleicht für Dich, die Ausstellung in Betracht zu ziehen. Vor allem dann, wenn Du unter der Woche ein paar Stunden erübrigen kannst, sodass der Eintritt nicht so teuer ausfällt.

Ich überlege definitiv, dorthin zu fahren. Denn obwohl ich kein Fan der Story und Charaktere von Game of Thrones bin, bin ich immer wieder fasziniert davon, wie liebevoll und detailverliebt die Macher der Serie Sets, Kulissen, Charakterdesigns, Kostüme und Requisiten gestalten. Diese einmal aus der Nähe zu betrachten, interessiert mich durchaus!

Fazit

Winter is coming – im doppelten Sinne – diesmal nach Oberhausen 😉

Schreib‘ mir doch gern mal in die Kommentare, ob die Ausstellung etwas für Dich wäre, ob Du Dich für sie interessierst oder sogar schon fest eingeplant hast sie zu besuchen. Und wenn Du im Winter dort gewesen bist, lass‘ mich sehr gern wissen, wie sie Dir gefallen hat!

Rollenspielerische Grüße
Janine

Please follow and like us:

Vielen Dank dafür, dass Du meinen Beitrag gelesen hast. Ich freue mich, wenn er Dir gefallen hat und Dir weiterhilft, Dich inspiriert und Dich informiert.

Ich bin seit 1999 leidenschaftliche Fantasy-Rollenspielerin, Spielleiterin, Autorin (Romane, Ratgeber, Rollenspielabenteuer) und Illustratorin von Rollenspiel-Karten. Außerdem bin ich begeisterte Convention-Besucherin, liebe Fantasy und Phantastik und sammele gern Dinge, die ich für meine Rollenspielrunden (z.B. als Handouts) verwenden kann.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.