Neun Tipps, wie Du neue Spieler findest
Allgemein,  Empfehlung,  Facebook,  Forum,  Plattform,  Rollenspiel,  Rollenspielgruppe,  Sonstiges,  Tipps

# Neun Tipps wie Du Spieler für Deine Rollenspielrunde findest

Du bist Spielleiter*In oder möchtest bald als Spielleiter starten? Du hast Dich für ein Spielsystem entschieden und die ersten Abenteuerideen geistern auch schon durch Deinen Kopf? Du kennst die Regelbücher beinah auswendig, hast Würfel am Start, einen geeigneten Raum und Lust, gleich morgen Deine erste Runde zu leiten? Das Wichtigste jedoch fehlt Dir noch: Spieler und Spielerinnen, die in Deine Spielrunde einsteigen und mit Dir zusammen unser wunderbares Hobby teilen.
Von Deinen Freunden mag niemand Rollenspiele spielen und auch Deine Bekannten eignen sich nicht als Spieler für Deine Spielrunde? Du hast keine Idee, wo Du am ehesten neue Spieler finden kannst?
Dann lies meine sieben Tipps wie Du schnell und einfach Spieler für Deine Spielrunden findest. Diese Tipps eignen sich natürlich auch dann für Dich, wenn Du selbst schon länger Spielleiter bist, aber Deine alte Runde nicht mehr zustande kommt, einzelne Spieler ausgestiegen sind oder Du Deine Gruppe um einen oder mehrere Spieler vergrößern möchtest.

Ich selbst habe mit zweien der folgenden Tipps auch schon Spieler für meine Spielrunden gefunden und kann Dir berichten, dass ich im Endeffekt so viele Anfragen von Spielern hatte, dass ich vermutlich gleich vier Runden hätte füllen können.

 

Neue Spieler kann man leider nicht einfach so auswürfeln wie Charaktere
Neue Spieler kann man leider nicht einfach so auswürfeln wie Charaktere und NSCs

 

Spieler außerhalb des Internets finden

Wer Spieler für seine Rollenspielrunden außerhalb des Internets sucht, hat mehrere Möglichkeiten, die Suche anzugehen. Am einfachsten ist es natürlich, wenn man jemanden kennt der sich für das Thema Rollenspiel oder wenigstens das Genre in dem man spielt interessiert, neugierig und aufgeschlossen ist. Oder wenn man jemanden kennt, der jemanden kennt, der Lust darauf hat, sich als Rollenspieler zu betätigen.

Wer niemanden kennt, der muss jemanden kennen lernen. Welche Möglichkeiten ich wahrnehmen würde, um neue Spieler für meine Runden zu finden, erfährst Du jetzt:

  • #1 Aushänge: Aushänge mit den wichtigsten Angaben (wen suche ich, wofür, wann, Kontaktdaten usw.) kannst Du in deiner Universität, in Deinem Ausbildungsbetrieb oder auf Deiner Arbeitsstelle aushängen. Oder in der Bibliothek, in Jugendeinrichtungen, in Restaurants oder Bücherschränken auslegen. Mancherorts gibt es kleine Litfasssäulen, Magnettafeln oder schwarze Bretter an denen man Nachrichten aushängen darf, zum Beispiel in Buchhandlungen oder Supermärkten. Bitte versichere Dich immer vorab, ob Du einen Aushang aufhängen darfst, um Dir keinen Ärger einzuhandeln. Nachteilig ist, dass Du Deine persönlichen Kontaktdaten öffentlich machen musst und riskierst, dass Schindluder damit getrieben wird. Außerdem weißt Du nicht, wer sich bei Dir meldet und musst nach der Kontaktaufnahmen noch ein persönliches Treffen vereinbaren.

 

  • #2 Veranstaltungen: Wenn in Deiner Nähe eine Messe, eine Convention oder eine andere Veranstaltung zum Thema Rollenspiel, Fantasy, Phantastik, Mittelalter usw. stattfindet, geh einfach hin und sieh Dich nach neuen Spielern um. Da viele Rollenspieler dorthin gehen, um neue Spieler und Spielleiter zu treffen, kennen zu lernen und sich mit ihnen zu verabreden, bist Du mit Deiner Suche nicht allein. Der Vorteil ist, dass Du gleich vor Ort abklären kannst, woher Dein Gegenüber kommt, ob ihr euch sympathisch seid oder nicht, wie erfahren ihr beide seid und welche Vorstellungen vom gemeinsamen Spiel ihr habt usw. Außerdem kann man persönliche Kontaktdaten Einzelpersonen vertraulich übergeben und kann sich sicher sein, dass sie nicht unkontrolliert verbreitet werden.
    Wenn Du mit der festen Absicht zu einer Veranstaltung gehst, neue Spieler kennen zu lernen oder Treffen anzubahnen, ist es hilfreich, ein paar Visitenkarten oder Zettelchen mit Deinen Kontakdaten und ein Notizbüchlein mitzunehmen. Dann kannst Du sympathischen Spielern Deine Kontaktdaten mitgeben und Dir ihre aufschreiben. Dann verliert ihr euch nicht aus den Augen.

 



  • #3 Anzeigen: Gibt es bei Dir eine regionale Tageszeitung oder ein sogenanntes Wochenblatt, kannst Du Dich erkundigen, ob – was Kosten, Darstellung und Erscheinungsdatum betrifft – eine Anzeige mit einem Spieler-Gesuch für Dich infrage kommt. Manche Zeitschriften, besonders solche von kleinen Verlagen oder Hobbyprojekte, bieten oftmals persönliche Anzeigen für sehr kleines Geld an. Deren Reichweite ist dann natürlich auch nicht so groß.

 

Er? Sie? Beide? Wer wird Dein neuer Spieler sein?
Er? Sie? Beide? Wer wird Dein neuer Spieler sein?

 

Spieler online finden

Es gibt eine Vielzahl von Möglichenkeiten, Spieler (und natürlich auch Spielleiter) online zu finden. Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten, Seiten, Plattformen, Foren und Communities, die sich dem Vermitteln von Spielern und Spielleitern zu Spielgruppen widmen oder Extrabereiche für „Spieler gesucht“-Anliegen bieten.

Ich möchte Dir hier einige vorstellen, deren Angebot ich entweder selbst getestet habe oder von denen ich einen sehr guten Eindruck bekommen habe. Bei manchen dieser Seiten muss man sich natürlich anmelden und jede Seite hat eine unterschiedliche Reichweite und ein etwas anderes Publikum. Ein wenig kommt es auch auf Dein bevorzugtes Rollenspielsystem an, welche Plattform für Dich infrage kommt und mit welchem Interesse Dein Gesuch gelesen werden wird. Spielst Du D&D und postest Dein Spieler-Gesuch in einem DSA-Forum, wirst Du natürlich wenig Zuspruch ernten. Daher als ersten Punkt nur ganz verallgemeinert:

  • #4 Spezifische Foren: Viele Rollenspielsysteme bieten Foren für Interessierte, Spieler und Spielleiter an. Zum Beispiel Splittermond, Midgard oder D&D. In diesen Foren findest Du nicht nur Regeltipps, Meta-Diskussionen, Charakterentwürfe, Reviews zu Publikationen oder Kontakt zu Autoren und Illustratoren, sondern oftmals auch eine Ecke, in der Du Deine Suche nach Spielern posten oder andere Gesuche nach Spielern und Spielleitern durchstöbern kannst. Meistens sind die Gesuche nach Postleitzahlen oder anderen regionalen Eigenschaften sortiert, sodass Du auf den ersten Blick erkennen kannst, ob die Anfrage zu Dir passt.

 

  • #5 Fantasy-Foren: Neben den systembezogenen Foren gibt es auch Fantasy-Foren, wie z.B. Tanelorn oder RPG-Foren, die Raum für Rollenspieler bieten oder Ecken für persönliche Postings

 

Online hast Du Dutzende Möglichkeiten, neue Spieler für Deine Gruppe zu finden
Online hast Du Dutzende Möglichkeiten, neue Spieler für Deine Gruppe zu finden

 

  • #6 Fantasy-Communities: Fast ebenso wie die unspezifischen Fantasy-Foren funktionieren Fantasy-Communities. Eine sehr bekannte ist Orkenspalter. Hier findest Du nicht nur eine Übersicht über Veranstaltungen auf denen Du neue Spieler kennen lernen könnest, sondern auch eine eigene Forenrubrik mit dem Namen „Spieler gesucht“. Hier bist Du richtig, wenn Du Dein Gesuch online auf einer viel gelesenen Seite posten möchtest.
    Spezifische Rollenspiel-Communities gibt es by the way natürlich auch. Beispielhaft dafür steht MOAM, eine Plattform für Midgard-Spieler. Hier gibt es zwar kein Forum o.ä., aber dafür einen Chat. Und hier posten Spieler und Spielleiter immer wieder ihre Gesuche nach Mitspielern oder einer Spielrunde.

 

  • #7 Spieler-Such-Portale: Es gibt online tatsächlich Seiten, die sich hauptsächlich der Aufgabe widmen, Spieler und Spielleiter zusammenzubringen. Die beiden bekanntesten sind das Spielerverzeichnis und die Spielerzentrale. Aber auch auf kleinere Seiten wie „Gesellschaftsspieler gesucht“ lohnt sich ein Blick.

 

  • #8 Anzeigen: Nicht nur analog sondern natürlich auch Online gibt es Magazine und Zeitschriften, die Anzeigen schalten – natürlich zu unterschiedlichen Konditionen. Wenn Du Lust hast, sieh Dir mal die Seite von Teilzeithelden an. Dabei handelt es sich um ein Webmagazin für Rollenspiel, LARP und Phantastik und bietet damit praktisch die Paradeplattform für Dein Liebslingshobby und Dein Anliegen, nämlich die Suche nach Spielern für Deine Runde.

 

Bald hast Du Deine neuen Spieler gefunden und dann geht es los! Auf ins Abenteuer
Bald hast Du Deine neuen Spieler gefunden und dann geht es los! Auf ins Abenteuer

 

  • #9 Facebook: Ja, auch das gute alte Facebook bietet diverse Möglichkeiten, Deine Suche nach Mitspielern zu starten oder voranzutreiben. Einerseits kannst Du auf Deiner eigenen Facebook-Seite natürlich Deine Online-Gesuche von Portalen oder Foren zu verlinken oder Dein Spieler-Gesuch selbst noch einmal ausführlich auf Deiner Seite zu posten. Damit erreichst Du Deine Freunde oder – je nach Einstellung – Freunde von Freunden. Das lohnt sich natürlich nur, wenn Du entweder einen sehr großen Facebook-Freundeskreis hast oder wenn Du weißt, dass viele von Deinen Freunden viele Freunde haben, sodass Dein Posting weit gestreut werden kann.
    Du kannst Facebook aber auch anders nutzen: Werde Mitglied in Rollenspiel-, Pen&Paper- oder RPG-Gruppen und frage die Admins freundlich, ob Du Dein Spieler-Gesuch in der Gruppe posten darfst. Eine große und empfehlenswerte Gruppe ist z.B. Pen & Paper Rollenspiel. Es gibt aber darüber hinaus Dutzend andere.

 

Zu guter Letzt

Diesen Punkt möchte ich nicht als Tipp posten, da man hier keine Spieler für analoge Gruppen finden kann. Der Vollständigkeit halber möchte ich ihn aber auch nicht unerwähnt lassen.
Falls Du keine Möglichkeit hast, eine Spielrunde bei Dir zu beherbergen und Du auch nirgendwo hinfahren kannst oder möchtest, hast Du noch nie Option, über Online-Plattformen wie roll20 Rollenspielrunden zu betreiben, die virtuell betrieben werden. Über einen Videochat kommuniziert man miteinander und über die Plattform selbst kreiert der Spielleiter einen virtuellen Spieltisch, auf dem Handouts, Karten und Raster abgebildet und genutzt werden können. Hier kannst Du Rollenspiel betreiben, Würfeln, Werte abfragen usw. Der einzige Unterschied zum heimischen Rollenspiel ist, dass man sich nicht wirklich einen Spieltisch teilt, dass man sich nicht berühren und nichts reichen oder ausleihen kann und dass man eine stabile Internetverbindung benötigt. Roll20 und ähnliche Plattformen bieten die Möglichkeit, Spielrunden und Spieler zu suchen und auszuschreiben. Hier kannst Du ebenfalls fündig werden.

Würfel für die nächste Rollenspielrunde

 

Weitere Tipps zur Spielersuche

Wie Du gelesen hast, gibt es etliche Möglichkeiten, analog und digital, mit Abstand und persönlich, direkt oder langfristig. Meistens – besonders dann, wenn man dringend jemanden sucht – lohnt es sich, mehrere Wege parallel auszuprobieren. Wichtig ist, dass Du Deine Angaben so präzise wie möglich tätigst.
Auf „Suche Spieler zum Zocken“ wirst Du weitaus weniger Interessensbekundungen erhalten wie auf „Ich suche drei bis vier Rollenspieler*Innen aus dem Raum München zum Aufbau einer neuen Rollenspielrunde. Wir spielen DSA, Version 4. Ihr könnt gern unerfahren sein, ich spiele auch noch nicht so lange und leite zum ersten Mal. Treffen können wir uns gern bei mir zu Hause – innenstadtnah und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ich möchte gern am Wochenende spielen und schlage einen Zweiwochenrhythmus vor, entweder freitags ab 18.00 oder sonntags von 11.00 bis 22.00. Wenn ihr noch Fragen habt – nur her damit!“
Und denke daran, wenigstens den Postleitzahlbereich anzugeben, damit Du auch wirklich nur Anfragen aus Deiner Wohnortnähe bekommst. Was nützen Dir Spieler aus Hamburg, wenn Du in Stuttgart lebst, aber nicht übers Internet spielen möchtest? Je präziser Deine Anfrage, desto exakter auch die Antworten 🙂

Wenn Du Fragen oder Anfragen erhältst, antworte zügig und tritt mit Deinen eventuellen Spielern in Kontakt. Und sei so fair und nimm Deine Anzeigen, Anfragen, Angebote und Gesuche wieder raus, wenn Deine Suche erfolgreich war und Du Deine Spieler gefunden hast. Oder vermerke entsprechend, dass Du aktuell nicht mehr nach Spielern suchst, damit sich niemand mehr die Mühe macht, Dir zu schreiben.

 

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Suche!

 

Spieler gefunden - die Rollenspielgruppe ist komplett!
Spieler gefunden – die Rollenspielgruppe ist komplett!

 

Rollenspielerische Grüße
Janine

Vielen Dank dafür, dass Du meinen Beitrag gelesen hast. Ich freue mich, wenn er Dir gefallen hat und Dir weiterhilft, Dich inspiriert und Dich informiert.

Ich bin seit 1999 leidenschaftliche Fantasy-Rollenspielerin, Spielleiterin, Autorin (Romane, Ratgeber, Rollenspielabenteuer) und Illustratorin von Rollenspiel-Karten. Außerdem bin ich begeisterte Convention-Besucherin, liebe Fantasy und Phantastik und sammele gern Dinge, die ich für meine Rollenspielrunden (z.B. als Handouts) verwenden kann.

Please follow and like us:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis Bloggerei.de