Review zum Spielleiterhandbuch von den Rollenspiel-Nerds
Allgemein,  Ebook,  Empfehlung,  Facebook,  Neuerscheinung,  Review,  Rezension,  Rollenspiel,  Spielleiter-Handbuch

Die erste Review zum E-Book ist online!

Birne von „Die Rollenspiel Nerds“ hat eine Review verfasst …

… und meinem E-Book „Wie Du das perfekte Rollenspielabenteuer schreibst und leitest – Ein Spielleiterhandbuch für Pen&Paper Fantasyrollenspiele“ in seiner Rezension Bestnoten vergeben.
Wenn Du sofort zur Review springen möchtest, klicke bitte HIER.

 

Die Rollenspiel Nerds

Ich bin schon lange Fan der liebevoll geführten Facebook-Seite „Die Rollenspiel Nerds“. Ich poste und like oder teile zwar nicht so häufig, wie ich es tun sollte, aber ich schaue mir ungelogen jeden Tag die Beiträge der Seite an und freue mich an ihnen.
Die Rollenspiel Nerds posten und teilen auf ihrer Facebook-Seite Fotos, Memes, Videos und andere Schnipsel zu den Themen Rollenspiel, Fantasy, Science Fiction und Phantastik. Man kann über die Beiträge köstlich lachen, sich manchmal wundern, sich amüsieren oder auch schon mal bestürzt sein. Interessant sind sie auf alle Fälle! Und manchmal werden auch Beiträge verfasst, die inspirieren, die nächste Abenteueridee aufkommen lassen oder zum Nachdenken anregen.
Besonders gefallen haben mir bisher die ausführlichen Reviews zu Kickstarterprojekten oder ähnlichem, in denen Produkte mit Bezug zu Fantasy und Rollenspiel getestet oder vorgestellt wurden. Liebevoll aufbereitet und mit passenden Bildern oder Links versehen, kann ich mich daran immer informieren, welche Neuigkeiten der Markt bereithält oder – so das Kickstarterprojekt erfolgreich sein wird – in den kommenden Jahren bereithalten wird.

 

Die Review-Anfrage

 

Die Review zu meinem Spielleiterhandbuch E-Book
Review zum E-Book

Nachdem mein E-Book veröffentlicht worden war, suchte ich nach Möglichkeiten, es bekannter zu machen. Natürlich möchte ich, dass Rollenspieler und Spielleiter von meinem Handbuch für Fantasyrollenspieler erfahren, aber zudem suchte ich nach einer Möglichkeit, eine unabhängige Review zu erhalten. Frage ich Christian nach seiner Einschätzung, wird er diese zwar so objektiv wie möglich, aber dennoch vermutlich etwas eingefärbt durch unsere emotionale Bindung formulieren. Oder zumindest würde ich das befürchten und seine Review zwar wertschätzen, aber dennoch daran zweifeln, ob ich sie für allgemein gültig erklären kann.

***

Ich fragte kurzerhand via Facebook Messenger bei den Rollenspiel Nerds direkt auf Facebook an und erkundigte mich, ob Interesse daran bestünde, in mein E-Book hineinzuschauen. Ich bot an, bei Interesse die PDF-Version meines Spielleiterhandbuches als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen. Dass ich mich über eine anschließende Review freuen würde, teilte ich natürlich auch mit, wobei sich dieser Wunsch eigentlich von selbst versteht. Aber im Internet ohne Ton und Gesicht und ausschließlich unterstützt von unterschiedlich deutbaren Emojis neige ich dazu, meine Anliegen doppelt gründlich vorzutragen.

***

Ich glaube, es dauerte nicht einmal einen Tag, da erhielt ich die liebe Antwort von Birne von den Rollenspiel Nerds, dass er Titel, Klappentext und Cover meines E-Books interessant fände und dass sie ihn neugierig machten, mehr zu erfahren. Er freute sich auf das Rezensionsexemplar und bot sofort an, eine Review zu schreiben und auf seiner Facebook-Seite online zu stellen, insofern das Handbuch in seinen Augen etwas taugen würde.

***

Natürlich schickte ich, sobald ich das nächste Mal Zugang zu meinem PC hatte, das PDF an Birne raus und wartete geduldig aber doch sehr neugierig auf sein Feedback.

 

Die Review zum E-Book

Die Review zum Spielleiterhandbuch von Birne
Die Review zum Spielleiterhandbuch von Birne

Wie lange habe ich auf das erste kurze Feedback gewartet? Einen halben Tag? Ein paar Stunden? Ich weiß es nicht mehr genau, ich weiß nur, dass es schon fast mitten in der Nacht war, als der Messenger auf meinem Handy blinkte und piepste. Als ich das Logo der Rollenspiel Nerds sah wurde ich, zugegebenermaßen, doch ein wenig nervös. Doch bereits Birnes erstes Feedback war ein Traum!
Er schrieb mir, dass ihm mein E-Book bereits beim ersten Durchblättern sehr gut gefallen hätte und dass ihm das Werk vielversprechend vorkäme. Er wollte sich noch einen ausführlicheren Eindruck machen und dann eine Review auf der Facebookseite der Rollenspiel Nerds veröffentlichen. Wie sehr ich mich freute, brauche ich Dir garantiert nicht zu sagen! 🙂

***

Nur wenige Tage später schickte er mir die vollständige Review per Messenger und teilte mir mit, dass er sie am selben Abend (heute) um 19:00 posten würde. Ich sprach kurz mit ihm ab, ob es ihm recht wäre, wenn ich selbst auf mögliche Kommentare und Fragen der Leser eingehen dürfte, bedankte mich von Herzen und las aufgeregt die Review.
Da ich um 19:00 noch gearbeitet hatte, stürmte ich nach Feierabend gleich neugierig an den PC, um nachzusehen, ob die Review online war (das war sie) und ob es bereits Kommentare oder Reaktionen von Nutzern der Facebook-Gruppe gab (die gab es auch schon). Außerdem wollte ich natürlich gern den Beitrag für meinen Blog fertig machen, um Dich an der tollen Nachricht und der noch tolleren Rezension teilhaben zu lassen.

 

Fazit zur Review

Ich kann Birne gar nicht oft und lange genug danken für die Review, die er für mein E-Book verfasst hat. Sie ist unglaublich ausführlich und lässt kein Detail aus. Jedem Abschnitt meines Buches wird auf großartige und liebevolle Weise Aufmerksamkeit gewidmet und jeder wichtige Themenkomplex thematisiert. Die Review wird nicht, wie manchmal üblich, in zwei oder drei kurzen Sätzen abgehandelt. Nein, Birne hat ganze 7.554 Zeichen geschrieben – Wahnsinn!
Bis auf einen Kritikpunkt (Birne gefallen die farbigen Kapitelüberschriften-Illustrationen nicht, die ich für das E-Book angefertigt habe) lässt Birne ausschließlich gute Haare an meinem Spielleiterhandbuch. Er empfiehlt es nicht nur für Spielleiter von Fantasyrollenspielen sondern durchweg auch für Spieler, um den Umgang im Spiel und mit ihren Charakteren verbessern zu können. Außerdem ist er der Meinung, dass sich die Themen meines Buches nicht nur auf Reiseabenteuer beziehen sondern dass sie für alle Arten von Rollenspielabenteuern taugen und in vielerlei Hinsicht inspirierend wirken.
Die Handouts findet er vornehmlich für neuere oder unerfahrene Spielleiter passend – er selbst hat für alle Handouts im Laufe der Jahre bereits passende Alternativen oder Vorlagen gefunden.

Diese Review ist gigantisch und ich kann nicht aufhören, mich wahnsinnig darüber zu freuen.

Worüber ich mich aber am meisten freue ist, dass Birne schreibt, dass je mehr er in meinem Buch las, desto inniger der Wunsch wurde, seine Spieler mal wieder auf ein Reiseabenteuer zu schicken, um all meine Tipps und Ideen umzusetzen.
Und genau damit ist das Ziel meines E-Books erfüllt: Spielleiter zu inspirieren, neue und gute Reiseabenteuer zu schreiben! 🙂

 

Wie gefällt Dir Birnes Review?
Möchtest Du auch eine Rezension schreiben? Dann kannst Du das gern tun – entweder auf der Produktseite bei Amazon, auf der Facebook-Seite von www.spielleiter-wissen.de, unter diesem Beitrag oder HIER. Alternativ freue ich mich natürlich auch über Emails und Nachrichten über mein Kontaktformular.

 

# Übrigens #

Da ich nun schon zum wiederholten Male gefragt wurde, ob es mein Spielleiterhandbuch auch als Paperback geben wird: Ja, wird es! Aufgrund der vielen Nachfragen und Wünsche werde ich das Buch auch als Taschenbuch verlegen lassen. Ich arbeite bereits an der Umarbeitung von Buchblock und Cover. Ein paar Tage wird es noch dauern, ehe das Buch gedruckt werden kann, aber dann bekommt mein E-Book ein Geschwisterchen aus Papier!

 

 

*Affiliate-Link

Rollenspielerische Grüße
Janine

Please follow and like us:

Vielen Dank dafür, dass Du meinen Beitrag gelesen hast. Ich freue mich, wenn er Dir gefallen hat und Dir weiterhilft, Dich inspiriert und Dich informiert.

Ich bin seit 1999 leidenschaftliche Fantasy-Rollenspielerin, Spielleiterin, Autorin (Romane, Ratgeber, Rollenspielabenteuer) und Illustratorin von Rollenspiel-Karten. Außerdem bin ich begeisterte Convention-Besucherin, liebe Fantasy und Phantastik und sammele gern Dinge, die ich für meine Rollenspielrunden (z.B. als Handouts) verwenden kann.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.