Visitenkarten für Spielleiter-Wissen.de
Allgemein,  Blog,  Empfehlung,  Sonstiges,  Visitenkarten

Visitenkarten für Spielleiter-Wissen sind da

Die Visitenkarten für spielleiter-wissen.de sind da!

Vistenkarten? Für einen Blog? Aus Papier? Zum Ausgeben von Hand zu Hand und zum Einstecken in Brieftaschen und Geldbörsen? So richtig retro und oldschool?
Yes! 🙂
Mein Blog ist zwar noch ziemlich jung, aber schon jetzt berichte ich Interessierten und potentiellen Lesern von ihm. Sie möchten dann wissen, was ich mit dem Blog anfange, worüber ich schreibe und was sie erwartet, bzw. in Zukunft erwarten wird, wenn sie meinen Blog lesen oder folgen. Da kann ich natürlich eine Menge berichten und viele Einblicke geben. Aber dann kommt die Frage aller Fragen – und zwar die nach der URL meines Blogs. Nun klingt www.spielleiter-wissen.de nicht so wahnsinnig kompliziert und geht recht leicht ins Ohr, doch das bedeutet nicht, dass sich meine Zuhörer diese Adresse merken, bis sie das nächste Mal online sind.
Tagtäglich strömen etliche Eindrücke auf uns ein. Wir müssen und Namen, Nummern und Gesichter merken, Termine und Adressen im Kopf behalten und unseren Alltag und Berufsleben organisieren und strukturieren. Da geht der Link eines Blog, so einfach, kreativ und schmissig er auch sein mag, leider schnell unter. Und zu Hause weiß man dann bloß noch, dass man sich irgendetwas hatte ansehen wollen, aber was, das fällt einem nicht mehr ein. Auch, wenn man sich noch an mein Gesicht und meinen Namen erinnert – die Emailadresse ist mit Sicherheit in den Weiten des Gehirns vergraben.
Was liegt da also näher als Visitenkarten drucken zu lassen, die man zu diesen Gelegenheiten ganz einfach austeilen kann? Auch, wenn man sich auf Cons oder Messen herumtreibt oder auf Mittelaltermärkten und Blogger-Events jemanden trifft, der spontan neugierig wird, kann man mit einem kurzen Griff in die Tasche eine oder mehrere Visitenkarten hervorzaubern und verteilen.

 

Was bieten Blogger-Visitenkarten?

Zunächst einmal greifen Visitenkarten idealerweise das Design oder die Farben des Blogs auf oder ergänzen sie harmonisch, sodass man auf den ersten Blick erkennen kann, wohin die Kärtchen gehören.
Daneben bieten sie dem Blogger auf zwei Seiten die Möglichkeit, seinen Blog kreativ und dem Blogthema entsprechend zu präsentieren. Führst Du einen Blog, der sich mit Näh- und Handarbeiten beschäftigt, sollten Deine Visitenkarten natürlich anders aussehen als ein Blog für Mütter von Neugeborenen oder ein Blog, der sich mit Steuer- und Rechtsthemen befasst.
Noch ohne ein Wort auf Deinen Visitenkarten gelesen zu haben, kann der Betrachter schon einen ersten Eindruck davon gewinnen, mit welchem Blog er es zu tun hat.
Doch natürlich sind die Details der Darstellung und der eigentliche Inhalt Deiner Visitenkarten entscheidender. Auch ein hoch kreativer Blog kann schlichte Visitenkarten drucken lassen, wenn diese zum Design des Blogs passt. Vermutlich weißt Du selbst am besten, welche Visitenkarten Deinen Blog am ehesten hervorheben und ergänzen und kennst natürlich Deinen Geschmack und weißt, was Dir am besten gefällt.

***

Zum wichtigsten Inhalt der Karten gehören zweifellos Links und Adressen. Die Adresse Deines Blogs, eine Emailadresse oder andere Möglichkeit zur Kontaktaufnahme und möglicherweise Links zu Deinen Social Media Kanälen sind die wichtigsten Informationen, die auf Deinen Visitenkarten nicht fehlen sollten.
Bloggst Du unter Deinem Namen oder einem Künstlernamen sollte dieser ebenfalls auf den Visitenkarten auftauchen, wenn Du magst, sogar ein Foto von Dir oder ein anderes passendes Bild.
Natürlich darf auch der Name Deines Blogs nicht fehlen, vor allem, wenn der Blogname und die URL nicht miteinander übereinstimmen. Vielleicht besitzt Dein Blog ein eigenes Logo? Dann könntest Du dieses auch mit einbringen.

***

Visitenkarten gibt es in vielerlei Versionen. Druckereien bieten diverse Größen, verschiedene Papier- und Druckarten, Prägungen, Lackierungen und Formate. Für jeden Geschmack und jedermann Geldbeutel findet sich die richtige Alternative. Du kannst Visitenkarten hochkant oder quer gestalten, die eine Seite so und die andere andersherum, nur eine Vorderseite gestalten und und und.
Viele Blogger nutzen den kleinen Gestaltungsraum kreativ aus und versuchen bei der Gestaltung ihr Bestes, um ihren Blog in das rechte Licht zu rücken und dem Betrachter in Erinnerung zu bleiben.

***

Am besten wirken Visitenkarten, wenn sie nicht nur kreativ ausschauen sondern auch professionell. Dafür sollten sie nicht auf dem heimischen Drucker gedruckt und mit der Schere ausgeschnitten worden sein sondern von einer professionellen Druckerei hergestellt und geschnitten werden. Festes Papier, ein hoch qualitativer Druck und saubere Schnittkanten lassen Deine Karte sauber, qualitativ und professionell wirken.

 

Die Visitenkarten für www.spielleiter-wissen.de

Visitenkarten für spielleiter-wissen.de
Visitenkarten für spielleiter-wissen.de

Ich habe mich bei der Gestaltung meiner Visitenkarten dafür entschieden, sowohl eine Vorder- als auch eine Rückseite zu erstellen, um alle relevanten Informationen unter zu bekommen. Auf der Vorderseite wollte ich das Logo meines Blogs zeigen und auf der Rückseite alle relevanten Informationen darstellen.
Um meine Idee am besten umsetzen zu können, habe ich mich dazu entschieden, die Vorderseite meiner Visitenkarten quer zu gestalten und ausschließlich dem Logo Raum zu geben.

Visitenkarten für spielleiter-wissen.de
Visitenkarten für spielleiter-wissen.de

Die Rückseite meiner Visitenkarten habe ich hochkant eingerichtet. So konnte ich meine Informationen, die ich an Dich weitergeben möchte, übersichtlicher und leserlicher gestalten.
Auf der Rückseite habe ich das Thema des Blogs untergebracht, die URL von spielleiter-wissen.de, Kontaktmöglichkeiten via Email, Facebook und Instagram und natürlich meinen Namen. Ein Foto hatte auch noch Platz. Und außerdem konnte ich noch einen QR-Code unterbringen, der direkt zu meinem Blog führt.
Bei den Schriftarten und den Farben, die ich für meine Visitenkarten verwendet habe, habe ich darauf geachtet, die Details meines Blog aufzugreifen, um das Design einheitlich zu halten. Um ein bisschen Farbe in das schlichte Bild zu bringen, habe ich für die Icons, die vor den Links sitzen, farblich zur Plattform passende bunte Hintergrundgrafiken gestaltet. Mein Blog ist bunt, ich bin kreativ und liebe die Abwechslung und somit durfte farbliches Austoben auf den Visitenkarten (im Rahmen meiner Designvorstellungen) natürlich nicht fehlen.

***

Gestaltet und designed habe ich die Visitenkarten selbst und zwar mit Adobe Photoshop, aber drucken habe ich sie natürlich lassen und zwar bei DieDruckerei. Hier kann man nicht nur aus einer großen Bandbreite an Drucksachen wählen, sondern erhält günstige Preise und einen hochqualitativen Druck. Die Visitenkarten kamen schon nach wenigen Tagen bei mir zu Hause an, waren sorgfältig verpackt und sehen einfach gut aus. Nun freue ich mich aufs Austeilen der Visitenkarten 🙂

Rollenspielerische Grüße
Janine

 

Vielen Dank dafür, dass Du meinen Beitrag gelesen hast. Ich freue mich, wenn er Dir gefallen hat und Dir weiterhilft, Dich inspiriert und Dich informiert.

Ich bin seit 1999 leidenschaftliche Fantasy-Rollenspielerin, Spielleiterin, Autorin (Romane, Ratgeber, Rollenspielabenteuer) und Illustratorin von Rollenspiel-Karten. Außerdem bin ich begeisterte Convention-Besucherin, liebe Fantasy und Phantastik und sammele gern Dinge, die ich für meine Rollenspielrunden (z.B. als Handouts) verwenden kann.

Please follow and like us:
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis Bloggerei.de